EINE DOKUMENTATION
Ansicht der Bahnstation Sinzig (Rhein) von der Straßenseite aus gesehen © Copyright 2000 - 2021 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bau und Streckeneröffnung Die 181 Kilometer lange „linke Rheinstrecke“ wurde in mehreren Teilabschnitten gebaut. Das dritte 24,16 Kilometer lange Teilstück zwischen Remagen und Weißenthurm eröffnete die Rheinische Eisenbahn- Gesellschaft (RhE) am 15. August 1858. An diesem Abschnitt lag auch die Bahnstation Sinzig. Das Empfangsgebäude Sinzig Der Putzbau mit spätklassizistischen Stilelementen ist in Anlehnung an den Bahnhof Remagen 1880 errichtet worden. Das traufenständige, zweistöckige Stationsgebäude auf rechteckigem Grundriss hatte zwei einstöckige Anbauten. In einem Anbau befand sich eine Bahnhofsgaststätte. Im Erdgeschoss gab es Wartesäle, Fahrkarten- und Gepäckschalter sowie Diensträume. Im Obergeschoß befand sich die Wohnung des Bahnhofsvorstehers. Der Bahnhof hatte einen Hausbahnsteig und einen aufgeschütteten Inselbahnsteig sowie einen Güterschuppen. Der Bahnhof gehörte 1938 zur Rangklasse II. Weitere Streckeneröffnungen, Ausbauten oder Änderungen Bis Ende 1868 erfolgte der zweigleisige Ausbau der „linken Rheinstrecke“. 1934 erfolgten umfangreiche Umbauten. Am 29. Mai 1958 begann die Verlegung der elektrischen Oberleitung auf der „linken Rheinstrecke“. 1961/62 wurde durch die Elektrifizierung der Rheinstrecke der Bahnhof erneut umgebaut. Er erhielt einen überdachten Inselbahnsteig, der durch einen Personentunnel erreicht werden konnte. Nach Norden hin entstand ein weiterer einstöckiger Anbau mit Flachdach. Auf dem Hausbahnsteig entstand ein Stellwerksanbau. 2014 verkaufte die Deutsche Bahn AG (DBAG) den Bahnhof an eine Immobilienfirma in Sinzig. 2018 sanierte die DBAG die Bahnsteige. 2019 wurde der Bahnhofsvorplatz neu gestaltet. Was hat sich verändert, was ist geblieben Das Empfangsgebäude wird heute von einem Café genutzt. Die Überdachung auf dem Hausbahnsteig wurde entfernt. Der Bahnhof steht unter Denkmalschutz.
Bilder Sinzig
Luftaufnahme
Linke Rheinstrecke Köln Hbf Mainz Hbf Bahnstation Sinzig (Rhein) Bahnstation Sinzig (Rhein) Planung und Konzession